Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Neuköllner Netzwerk Berufshilfen e. V.

Glasower Str. 18

12051 Berlin

 

Vertreten durch:

Vorstand:

Micaela Daschek (Vorsitzende)

Ute Wulff (Stellv. Vorsitzende)

Bernd Weinmann (Beisitzer)

Der Vorstand vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich. Die Vorstandsmitglieder sind jeweils allein vertretungsberechtigt.

 

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister

Registergericht: AG Berlin-Charlottenburg

Registernummer: 22114B

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Micaela Daschek

 

Haftung für Inhalte

Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den

allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Neuköllner Netzwerk Berufshilfe (NNB) e.V.
Glasower Straße 18
12051 Berlin

Geschäftsführer:
Achim Fischer

Telefon: 030 62608827
Fax: 030 626 088 26

E-Mail: koordination@nnb-berlin.de

Internet:
www.nnb-berlin.de

Registriert am Amtsgericht Charlottenburg, VR 22 114 B

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Datenschutzerklärung

Information über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Uns ist die Transparenz und Sorgfalt in der Zusammenarbeit mit Ihnen und den beteiligten Projekten sehr wichtig. Daher informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können, die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zustehen. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und zu welchem Zweck, hängt vom jeweiligen Projekt ab.

1         Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich ist der NNB e.V. und seine Projekte. Sie erreichen uns unter:

Koordination

Glasower Straße 18

12051 Berlin

Tel.: 030/ 626 088 24

koordinaton@nnb-berlin.de

 

 2         Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:

NNB e.V., Birgit Wolf
Datenschutzbeauftragte
Glasower Straße 18

12051 Berlin

datenschutz@nnb-berlin.de

 3         Welche Ihrer personenbezogenen Daten werden von uns genutzt?

Wenn Sie eine Anfrage zur Beratung oder die Angebote im Jugendberatungshaus nutzen möchten, oder Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen benötigen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten u.a. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung.

Je nach Rechtsgrundlage handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Adresse
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail-Adresse)
  • (Beratungs-)Anliegen
  • Verlaufshistorie
  • Termindaten
  • Angaben zum schulischen und beruflichen Werdegang
  • Kontaktpersonen in der Jugendberufsagentur/ Jobcenter/Agentur für Arbeit

Im Zuge der Beratung greifen wir auch auf Daten zurück, die uns beteiligte Dritte zur Verfügung gestellt haben. Je nach Anliegen und erteilter Erlaubnis handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Informationen zum beruflichen Werdegang (Bewerbungsunterlagen)
  • Beratungsverläufe

 

4         Aus welchen Quellen stammen die Daten?

Wir speichern und verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Klienten, Netzwerkpartnern und Schulen erhalten.

oder/und

Wir erhalten personenbezogene Daten von folgenden Stellen:

  • Jugendberufsagentur,
  • Jugendamt
  • Schulen
  • Bildungs- und Maßnahmeträger
  • Jugendgerichtshilfe
  • Eigeninitiative

 5         Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

 

5.1      Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO)

Wenn Sie gegenüber uns die freiwillige Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Übermittlung von bestimmten personenbezogenen Daten erklärt haben, dann bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten.

In den folgenden Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung:

  • Speicherung der Stammdaten und Verlaufsaktivitäten
  • Terminabsprachen per E-Mail oder Telefon
  • Kontaktaufnahme Beratungs- und Bildungseinrichtungen
  • Evaluation und Verbleib (z.B. Kundenzufriedenheitsbefragungen)

5.2      Zur Erfüllung eines Vertrags (Art.6 Abs. 1 b DSGVO)

Das Neuköllner Netzwerk Berufshilfe  (NNB) e.V. bietet umfangreiche Angebote am Übergang Schule/Beruf. Dazu gehören die Beratungs- und Unterstützungsangebote: individuelles Coaching, Aufsuchende Arbeit, Case-Management, Beratung, Bewerbungsmanagement und Seminare zur beruflichen Orientierung sowie Kurse zur Prüfungsvorbereitung (MSA)

5.3      Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Als eigetragener Verein unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung dieser Verpflichtungen ist eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich.

  • Kontroll- und Meldepflichten
  • Dokumentationspflichten auf Basis der Verträge mit Zuwendungs-, Fördermittelgebern

 

5.4      Aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

In bestimmten Fällen verarbeiten wir Ihre Daten zu Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten.

  • Erfüllung des Beratungsanliegens
  • Verlaufsdokumentation
  • Zentrale Dokumentenspeicherung als Serviceleistung (Nutzerordner)
  • Stichproben zur Wahrung des Hausrechts
  • Konsultation von und Datenaustausch mit anderen Projekten des Jugendberatungshauses – auch am Standort der Jugendberufsagentur
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs

 

6         An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Erfüllung des Anliegens unter Berücksichtigung der gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gegenüber den Beratungs- und Unterstützungsangeboten, sowie externen Dienstleistern offengelegt.

Hausinterne Projekte:

  • Arbeit und Bildung e.V. BLP
  • Neuköllner Netzwerk Berufshilfe (NNB) e.V.
  • Kompetenzagentur
  • WEDERNET
  • Jobstarten vor Ort
  • Ausbildungscoaching
  • Jugendmigrationsdienste Internationaler Bund, Diakoniewerk Simeon
  • Anmeldung Willkommensklasse


Externe Partner:

  • Schulen
  • Bildungsträger
  • Jobcenter, Agentur für Arbeit

Sollten Sie weitere Fragen zu den einzelnen Partnern haben, kontaktieren Sie uns unter: datenschutz@nnb-berlin.de.

 8         Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Sollte eine Speicherung der Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sein, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Aufbewahrungspflichten auf Basis des Zuwendungsrechts und Fördervereinbarungen
  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Zu nennen sind Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO).
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den Verjährungsvorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen in manchen Fällen bis zu 30 Jahren betragen, die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

 

 9         Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung meiner Daten?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

 9.1      Widerspruchsrecht

Der Verwendung Ihrer Daten für werbliche Zwecke können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

  • Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung aufgrund Ihres berechtigten oder öffentlichen Interesses?

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 9.2      Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft wirkt.

 9.3      Auskunftsrecht

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn Sie es wünschen, teilen wir Ihnen mit, um welche Daten es sich handelt, für welche Zwecke die Daten verarbeitet werden, wem diese Daten offengelegt werden wie lange die Daten gespeichert werden und welche weiteren Rechte Ihnen in Bezug auf diese Daten zustehen.

 9.4      Weitere Rechte

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung falscher Daten oder auf Löschung Ihrer Daten. Wenn kein Grund für die weitere Speicherung besteht, werden wir Ihre Daten löschen, ansonsten die Verarbeitung einschränken. Sie können auch verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format entweder Ihnen oder einer Person oder einem Unternehmen Ihrer Wahl zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

 9.5      Wahrnehmung Ihrer Rechte

Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an die Verantwortliche oder an den Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

 10      Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?

Zur Eingehung einer Geschäftsbeziehung müssen sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind oder die wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben zwingend erheben müssen. Sollten Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, dann ist für uns die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses ggf. nicht möglich.

 11      Änderungen dieser Informationen

Sollte sich der Zweck oder die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wesentlich ändern, so werden wir diese Informationen rechtzeitig aktualisieren und sich rechtzeitig über die Änderungen informieren.

Kontakt
NNB e.V.

Glasower Straße 18
12051 Berlin
Phone: 030 62608827
Fax: 030 626 088 26
E-Mail: datenschutz@nnb-berlin.de